Krise
als Chance

Presse

 

19.11.2018

vorläufiges Insolvenzverfahren
über das Vermögen der Werkzeugbau Behla GmbH & Co. KG

Ebersbach: Am 19.10.2018 hat das Amtsgericht Dresden das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Werkzeugbau Behla GmbH & Co. KG angeordnet. Der Geschäftsbetrieb wird seither mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters Thomas Beck fortgeführt. Alle Aufträge werden fristgerecht gefertigt und ausgeliefert.
Die rückständigen Löhne werden über das Insolvenzgeld ausgeglichen. Ziel ist es, den Geschäftsbetrieb mit Hilfe eines Investors zu erhalten.

Kontakt:

Rechtsanwalt Thomas Beck
Beck Rechtsanwälte – Wirtschaftskanzlei
Königsbrücker Straße 31-33
01099 Dresden
Telefon: 0351-26441100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!