Krise
als Chance

Presse

 

05.03.2021

Investor für Erntebrot gefunden

Standort und Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben

Abstimmung über den Insolvenzplan am 18.03.2021
Döbeln: Der Insolvenzplan für die Erntebrot GmbH mit einer Investorenlösung wurde am 24. Februar 2021 beim Amtsgericht Chemnitz eingereicht, die Abstimmung dazu findet am 18. März 2021 statt. Wir hoffen, dass die Gläubiger dem Plan zustimmen und Erntebrot so der Neustart aus der Insolvenz ermöglicht wird. Der Insolvenzplan sieht den Erhalt des Produktionsstandortes in Döbeln vor, sowie der 21 Filialen und 130 Arbeitsplätze.

Eine leistungsstarke Investorengemeinschaft möchte die Erntebrot GmbH übernehmen, das Unternehmen bleibt als Rechtsträger und Marke erhalten. Die Investoren sehen großes Potential in der Traditionsbäckerei. Geplant sind erhebliche Investitionen in den Produktionsstandort in Döbeln und das Filialnetz. Zudem gibt es im Team schon viele Ideen für die Weiterentwicklung des Unternehmens. Stimmen die Gläubiger am 18. März 2021 dem Insolvenzplan zu, ist die Aufhebung des Verfahrens und Übernahme zum 1. April 2021 geplant.

Weitere Informationen auch unter www.erntebrot.de und www.anwaelte-beck.de

Kontakt:

Rechtsanwalt Thomas Beck
Beck Rechtsanwälte – Wirtschaftskanzlei
Königsbrücker Straße 31-33
01099 Dresden
Telefon: 0351-26441100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!