Krise
als Chance

Presse

 wir informieren

Gerne informieren wir Medienvertreter über Aktuelles aus der Kanzlei BECK Rechtsanwälte.


Kontakt für Presseanfragen: 
Rechtsanwalt Thomas Beck
Beck Rechtsanwälte – Wirtschaftskanzlei
Königsbrücker Straße 31-33
01099 Dresden
Telefon: 0351-26441100
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


18.02.2019

erfolgreiche Mandatsführung zur Anspruchsabwehr INFINUS-Gruppe(INFINUS AG, Prosavus AG, ecoConsort AG, Future BusinessPlus AG)

Als qualifizierte Rechtsanwälte und Spezialisten auf dem Gebiet des Insolvenzrechtes waren wir in zahlreichen Fällen, d.h. mit Mandatsführungen im zweistelligen Bereich, zur Abwehr der Ansprüche der Insolvenzverwalter der Gruppe derINFINUS AG, Dresden (Prosavus AG,ecoConsort AG, Future Business KGaA etc.) für unserer Mandanten aus der Region Mitteldeutschland tätig.

18.02.2019

Teamerweiterung und Qualifizierungen

Zum 01.01.2019 begrüßten wir -als ausgewiesene Spezialistin für Familienrecht- Frau Rechtsanwältin Birgitt Kißner in unserer Gemeinschaft des Büros in Erfurt. Diese verfügt aufgrund ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit als Richterin am Amtsgericht über die einschlägigen Erfahrungen für eine auf die Belange der Mandanten zugeschnittene anwaltliche Betreuung und Beratung im Kindschafts- und Scheidungsrecht.

13.02.2019

Sanierungsprozess im Verfahren Werkzeugbau Behla GmbH & Co. KG eingeleitet

Ebersbach: Das Amtsgericht Dresden hat am 30.11.2018 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Werkzeugbau Behla GmbH & Co. KG eröffnet und Rechtsanwalt Thomas Beck zum Insolvenzverwalter bestellt.

10.02.2019

Geschäftsbetrieb der Villa Marie Gastronomiebetriebs-
GmbH übertragen. Standorte und Arbeitsplätze bleiben
erhalten.

Dresden: Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Villa Marie Gastronomiebetriebs-GmbH ist eine übertragende Sanierung nach 9 monatiger Betriebsfortführung gelungen. 

02.01.2019

Investorenprozess bei Phänomen erfolgreich abgeschlossen

Zittau: Der seit Einleitung des Insolvenzverfahrens am 08.05.2018 verfolgte Investorenprozess konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Insolvenzverwalter Thomas Beck hat seit Einleitung des Insolvenzverfahrens
den Geschäftsbetrieb zusammen mit der Geschäftsleitung fortgeführt und wurde dabei von allen Auftraggebern, Vertragspartnern und Mitarbeitern unterstützt.

01.12.2018

Kultureinrichtung in der Erfurter Marktstraße bleibt erhalten

Erfurt: Das Erfurter Kulturcafé Nerly in der Marktstraße bleibt erhalten. Zum Stichtag 01.12.2018 hat Insolvenzverwalter Thomas Beck den Geschäftsbetrieb auf die durch eine Investorengemeinschaft gegründete Nerly GmbH übertragen.

19.11.2018

vorläufiges Insolvenzverfahren
über das Vermögen der Werkzeugbau Behla GmbH & Co. KG

Ebersbach: Am 19.10.2018 hat das Amtsgericht Dresden das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Werkzeugbau Behla GmbH & Co. KG angeordnet. Der Geschäftsbetrieb wird seither mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters Thomas Beck fortgeführt. Alle Aufträge werden fristgerecht gefertigt und ausgeliefert.

29.06.2018

Insolvenzverfahren der Villa Marie Gastronomiebetriebs GmbH eröffnet

Dresden: Das Insolvenzverfahren der Villa Marie Gastronomiebetriebs GmbH ist vergangenen Freitag, den 29. Juni 2018, eröffnet worden. Das Unternehmen mit fast 40 Beschäftigten wird fortgeführt. „Wir arbeiten auf Hochtouren an einer dauerhaften Lösung zum Erhalt des Betriebes und dessen gastronomischer Einrichtungen Villa Marie und La Villetta“, so der Insolvenzverwalter Thomas Beck, Kanzlei Beck Rechtsanwälte.

15.06.2018

Kulturcafe‘ Nerly in der Fortführung

Erfurt: Das Amtsgericht Erfurt hat am 15.06.2018 das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Betreibers des in der Erfurter Innenstadt befindlichen Kulturcafe’s Nerly eröffnet und Rechtsanwalt Thomas Beck zum Insolvenzverwalter bestellt. Der Geschäftsbetrieb wird auch nach
Verfahrenseröffnung fortgeführt.

10.05.2018

Phänomen Maschinen- und Vorrichtungsbau in vorläufiger Insolvenzverwaltung

Zittau: Das Amtsgericht Dresden hat am 08.05.2018 das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der Phänomen Maschinen- und Vorrichtungsbau GmbH angeordnet und Rechtsanwalt Thomas Beck zum vorl. Insolvenzverwalter bestellt.

09.04.2018

Kulturcafé Nerly im Sanierungsprozess

Erfurt: Das AG Erfurt hat mit Beschluss vom 09.04.2018 das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Betreibers des in der Innenstadt befindlichen Cafe Nerly, eines der beliebtesten Kulturetablissements in Erfurt, angeordnet und Rechtsanwalt Thomas Beck zum vor. Insolvenzverwalter bestellt.

25.01.2018

Patenschaftsprojekt wird fortgesetzt


Erfurt: Nachdem über das Vermögen des Vereins Thüringer Institut für Akademische Weiterbildung e.V. das Insolvenzverfahren eröffnet und unser auf Insolvenz- und Steuerrecht spezialisierter Kollege Rechtsanwalt Folker Hochmuth zum Insolvenzverwalter eingesetzt wurde, konnte dieser in den letzten Monaten die Fortsetzung des langjährigen Integrationsprojektes der Landeshauptstadt Erfurt gemeinsam mit der im Vereinsvorstand tätigen Frau Dr. K. Langer sicherstellen.

12.01.2018

Fleischerei Lorber im Sanierungsprozess

Sömmerda: Das AG Erfurt hat am 01.01.2018 das Insolvenzverfahren im Verfahren der Fleischerei Lorber eröffnet und zum Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Thomas Beck bestellt. Innerhalb der vorläufigen Insolvenzverwaltung wurden mit wichtigen Verfahrensbeteiligten Verhandlungen zur Kostenreduzierung geführt, die es ermöglichen, die Geschäfte für die Zeit ab Eröffnung des Verfahrens nachhaltig zu betreiben.

01.01.2018

Fortbestehen familiengeführter Bäckerei Kreuter in Erfurt


Erfurt: Einmal mehr gelang es, das Insolvenzverfahren als Chance zur Weiterführung der Geschäftstätigkeit zu nutzen und den Geschäftsbetrieb einer traditionell familiengeführten Bäckerei so zu sanieren. Damit bleibt der Standort in Erfurt-Daberstedt erfreulicherweise erhalten. Der im Verfahren eingesetzte Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Folker Hochmuth aus Erfurt konnte unter Mitwirkung des Unternehmers André Helmke in kurzer Zeit die Weichen stellen und wesentliche Schritte für einen schnellen Sanierungserfolg gehen.

22.11.2017

Fleischerei Lorber in vorläufiger Insolvenz

Sömmerda: Das Amtsgericht Erfurt hat am 22.11.2017 das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen des Inhabers der Fleischerei Lorber angeordnet und Rechtsanwalt Thomas Beck zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

30.09.2017

Übertragende Sanierung im Verfahren EGO_IST GmbH, Dresden und Leipzig

Dresden: Im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Firma EGO_IST GmbH ist nach einjähriger Betriebsfortführung in Eigenverwaltung die Sanierung über einen sog. Asset- Deal mit Wirkung zum 30.09.2017 gelungen.

15.09.2017

Investorenlösung im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Firma: mdk Gesellschaft für Sicherheit und Service GmbH, Erfurt

Erfurt: Nachdem das Amtsgericht Erfurt das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Firma mdk Gesellschaft für Sicherheit und Service GmbH am 01.09.2017 eröffnete, wurde der Geschäftsbetrieb durch den eingesetzten Insolvenzverwalter Thomas Beck von Beck- Rechtsanwälte uneingeschränkt fortgeführt.

17.03.2017 

Verfahrenseröffnung Deko Weberei Falkenstein (Vogtl.)

Das AG Chemnitz hat über das Vermögen der Deko Weberei Falkenstein GmbH am 17.03.2017 das Insolvenzverfahren eröffnet und Rechtsanwalt Thomas Beck zum Insolvenzverwalter bestellt.

02.03.2017

Einigung mit Musikgruppe Kraftwerk 

Der im Insolvenzverfahren über das Vermögen der Firma eZelleron GmbH eingesetzte Insolvenzverwalter Thomas Beck hat sich mit Herrn Ralf Hütter, dem Vertreter der Musikgruppe Kraftwerk, geeinigt. 

12.01.2017

Hausgerätekundendienst HTS GmbH in Thüringen im Insolvenzplanverfahren saniert

Zum 10.12.2016 gelang es, eine sehr erfolgreiche Unternehmenssanierung zum Abschluss zu bringen, indem im gesetzlichen Planverfahren nach Aufhebung der Insolvenz die letzte plangemässe Verteilung zugunsten der Gläubiger vorgenommen werden konnte. Unser auf Sanierung und Insolvenzverwaltung in Mitteldeutschland spezialisierter Kollege und Kanzleipartner Rechtsanwalt Folker Hochmuth, zugleich Fachanwalt für Insolvenzrecht, brachte nunmehr die Verteilung in dem seit Mitte 2015 aufgehobenen Insolvenzverfahren über das Vermögen der Hausgerätekundendienst HTS GmbH zum Abschluss.